99 ZU EINS

Podcast mit Kommentaren zu aktuellen Geschehnissen, sowie Analysen und Interviews zu den wichtigsten politischen Aufgaben unserer Zeit.#leftisbest

About the show

Es steht 99 ZU EINS, eine winzige Minderheit dominiert mit ihren Interessen und ihrer Politik die überwältigende Mehrheit der Weltbevölkerung. Das Resultat ist eine immer größer klaffende Ungleichheit zwischen den Wohlhabenden und den Armen dieser Welt.

Der Name unseres Podcasts, soll auf genau diese Ungleichheit hinweisen. Aber mit dem positiven Spin dass wir in der Mehrheit sind und diese Strukturen aufbrechen können.
Um die Welt zu verändern in der die Reichen und Mächtigen eben reich und mächtig sind, weil es der Rest nicht ist.

Unser Ziel ist es mit klaren Informationen, zugänglich aufbereitet, Menschen abzuholen und ihnen ihre Position im System und natürlich auch ihre Möglichkeiten der Mitgestaltung bewusst zu machen. Keine trockene Theorie und akademische Debattenkultur, sondern lockerer, humorvoller Umgang miteinander. Dabei schrecken wir nicht vor Radikalität zurück, wir wollen die Dinge an der Wurzel packen und nicht um den heißen Brei herum reden.

99 ZU EINS on social media

Episodes

  • Episode 212: Die Ukraine und der Wahnsinn "Krieg" mit Wolfgang Streeck

    December 9th, 2022  |  1 hr 4 mins

    Mit Wolfgang Streeck sprechen wir über den Kontext des Ukraine-Kriegs, seine Potentiale zur nuklearen Eskalation, die Unbrechenbarkeit von Kriegen und ihren Auswirkungen, sowie der Rolle des grünen Bellizismus in der Deutschen Politik.

  • Episode 209: Geschichte der BRD mit Georg Fülberth

    December 6th, 2022  |  1 hr 25 mins

    Georg Fülberth hat kürzlich die 4. und aktualisierte Auflage seines Basiswissen-Bandes bei Pappy Rossa „Geschichte der BRD“ vorgelegt. Er beschreibt die Entwicklung des bürgerlichen Deutschland seit 1945 als eine Art Selbstbefreiungskampf des deutschen Kapitalismus, aus einer gegen ihn gerichteten Stimmung nach dem zweiten Weltkrieg und der Einhegung durch die Allierten hin zu einem Schritt für Schritt sich von den Fesseln des Sozialstaats befreienden Wettbewerbsstaat. Aus einer scheinbar subalternen Position innerhalb der West¬integration heraus baute er sich eine ökonomische und zum Teil auch politische Dominanz in Europa an. Doch auch Gegenbewegungen hatten Erfolge vorzuweisen, die jedoch mit der dem Übergang zum finanzmarktgetriebenen Kapitalismus in den 1970er Jahren und dem Wegfall des Drucks, der vom real existierende Sozialismus ausging abnahm. Die Ungleichheit nimmt zu und Deutschland sucht außenpolitisch wieder aggressiver werdend seinen „Platz an der Sonne“. Wir sprechen mit Georg Fülberth über die langen Linien d er Entwicklung der BRD.

  • Episode 208: CROSSOVER - Future Histories Podcast mit Jan Grooß

    December 4th, 2022  |  46 mins 3 secs

    Wir reden mit Jan Grooß über seinen hervorragenden Podcast "Future Histories", der Podcast zur Erweiterung unserer Vorstellung von Zukunft.

  • Episode 207: Hass mit Marlon Grohn

    December 1st, 2022  |  1 hr 25 mins

    Viel ist in letzten Jahren von »Hate Speech« und »Hass im Netz« die Rede. Doch wer bestimmt die Spielregeln? Der Kampf gegen das Symptom Hass, behauptet Marlon Grohn, dient der Ablenkung von Verhältnissen, die seine Ursache sind.

    Texte von Marlon Grohn: https://www.torial.com/marlon.grohn
    Marlon Grohn auf Facebook: https://m.facebook.com/100063545140481/

  • Episode 206: Staat & Inflation mit Ole Nymoen

    November 29th, 2022  |  49 mins 27 secs

    Wir sprechen mit Ole Nymoen über die richtigen und falschen Gründe der aktuellen Inflation und darüber wie der Staat eigentlich auf eine Inflation reagieren kann, die er nicht zuletzt mit seinen eigenen Entscheidungen auch antreibt.

  • Wahlwiederholung mit Kalle und Isabella von DWE - 99 ZU EINS Enteignungsupdate - Ep. 04

    November 27th, 2022  |  1 hr 57 mins

    Dieses Enteignungsupdate wird vorläufig unser letztes sein. Niklas Schenker wird zusammen mit dem Mietrechtsaktivisten Mieten-Mölli das Zepter übernehmen und regelmäßig über denS atnd der Umsetzung berichten. Zum krönenden Abschluss haben wir Kalle Kunkel und Isabella Rogner von der Kampagne Deutsche Wohnen und Co Enteignen zu Gast. Mit Ihnen wollen wir über ihre Sicht auf die Expert*innenkommission, den Unterschied von Gremienpolitik und Straßenmobilisierung und die Chancen zur Umsetzung mit der Wahlwiederholung zur Abgeordnetenhauswahl in Berlin sprechen.

  • Doppelpack November - Stammtisch

    November 24th, 2022  |  1 hr 26 mins

    Doppelpack November - Stammtisch

  • Episode 205: Doppelpack November - Neues aus der Anstalt, Labournet.tv, Der Film "Z" uvm.

    November 24th, 2022  |  2 hrs 9 mins

    Doppelpack November - Neues aus der Anstalt, Labournet.tv, Der Film "Z" uvm.

  • Episode 204: Dakhil - Inside Arabische Clans mit Mohamed Chahrour und Marcus Staiger

    November 23rd, 2022  |  1 hr 24 mins
    anticapitalism, clans, classstruggle, klassenkampf, left, links, politics, politik

    Wir reden Mohamed Chahrour @mo.chahrour und Marcus Staiger @marcusstaiger ihren Podcast "Clanland, über die Geschichte der arabischen Clans in Deutschland und Geschichten von Menschen, die in diesen arabischen Großfamilien geboren sind.

  • Episode 203: [ENG] The Global Perspective w/ Torkil Lauesen

    November 21st, 2022  |  1 hr 19 mins

    Torkil Lausens Book "The Global Perspective" has recently been published in German. We take this occasion to talk with Torkil about the themes of his book: Anti-Imperialism & Resistance.

  • Episode 202: Wie steht es um die Demokratie in der BRD? mit Andreas Fisahn

    November 17th, 2022  |  1 hr 31 mins

    Zum Verhältnis von Rechtsstaat und Demokratie in der bürgerlichen Republik gibt es geteilte Meinungen: Kritiker*innen beklagen eine Verfall beider, die Apologet*innen loben Rechtsstaat und Demokratie in den Himmel und verleugnen bestehende Missstände. Der Rechtswissenschaftler und Marxist Andreas Fisahn hat sich die Entwicklung der Bundesrepublik anhand von Rechtssetzung und Gerichtsurteilen im Detail angeguckt: Seine These: Der Rechtsstaat ist im Laufe der Geschichte der Bundesrepublik liberaler, die Demokratie hingegen weniger integrativ geworden. In dieser Folge wollen wir uns der Demokratie angucken, die zu Gunsten einer neoliberalen Ideen folgenden Vorstellung vom Primat der Wirtschaft und des “freien Marktes“ immer weiter ausgehöhlt wurde. Das Ergebnis ist der Ausschluss von Teilen der Bevölkerung und nichtökonomischen Interessen vom demokratischen Prozess und eine immer weitergehende Verengung des demokratischen Entscheidungsspielraums zur „marktkonformen Demokratie“.

  • Episode 201: Braucht die Linke die Psychoanalyse? mit Stefan Hain

    November 15th, 2022  |  1 hr 32 mins

    Mit dem Aufstieg des Nationalsozialismus war die marxistische Linke mit der Frage konfrontiert, ob die bisherigen Erklärungsmodelle der zweiten und dritten Internationalen, denen die lebendige Dialektik eines Marx oder Engels fehlte und die einer deterministischen Leseart des Marxismus anhingen, noch ausreichend sind, um den Aufstieg des Faschismus zu erklären. Bei der Suche nach Erklärungen stießen linke Theoretiker*innen auf Sigmund Freud und seiner Theorie der Psychoanalyse. Es entwickelte sich der Freudomarxismus, der versuchte den Materialismus mit Psychoanalyse zu ergänzen. Braucht die politische Linke die Psychoanalyse, um Gesellschaft erklären zu können? In unseren Folgen mit Albert Krölls haben wir die Psychologie und dem Freudomarxismus einer Kritik unterzogen. Einer zu harten und ungerechten, findet der Psychologe und Marxist Stefan Hain. Mit ihm zusammen stellen wir uns die Frage: Brauchen wir die Psychoanalyse vllt doch?

  • Episode 200: [ENG] Antisemitism Accusations in Germany w/ Anna, Inna & Alice

    November 14th, 2022  |  1 hr 41 mins

    Three years after RIAS and MBR – the German organisations that collected and disseminated Dr. Anna Esther-Younes’ data – compiled a secret dossier on her, the scholar is demanding justice from the Administrative Court of Berlin. Together with Inna Michaeli and Alice Garcia, Anna reflects upon the ongoing legal proceedings, the recent successes and the current climate of repression, surveillance and what she calls "transnational Apartheid".

  • Episode 199: Was ist Inflation? mit Klaus Müller

    November 10th, 2022  |  1 hr 21 mins

    Wir erleben die höchste Teuerung seit 1951: Die Inflationsrate liegt bei über 10%! Aber was ist "Inflation" eigentlich? Wie kommt sie zustande, wie kann man sie aufhalten und will man sie überhaupt aufhalten. Über das und mehr reden wir mit Klaus Müller.

  • Episode 198: [ENG] The Arabs and the Holocaust with Gilbert Achcar

    November 8th, 2022  |  1 hr 15 mins

    Even today the way of how we think about the Holocaust is a contentious terrain. The fight over the narratives has a special place in the relation between Palestine and shows, for example, when Israel regularly accuses Palestinians of relativizing the Holocaust or spreading a new form of anti-Semitism.
    On Tuesday Gilbert Achcar joins us to talk about the Arab-Israeli war of propaganda surrounding the Holocaust.