99 ZU EINS

Podcast mit Kommentaren zu aktuellen Geschehnissen, sowie Analysen und Interviews zu den wichtigsten politischen Aufgaben unserer Zeit.#leftisbest

About the show

Es steht 99 ZU EINS, eine winzige Minderheit dominiert mit ihren Interessen und ihrer Politik die überwältigende Mehrheit der Weltbevölkerung. Das Resultat ist eine immer größer klaffende Ungleichheit zwischen den Wohlhabenden und den Armen dieser Welt.

Der Name unseres Podcasts, soll auf genau diese Ungleichheit hinweisen. Aber mit dem positiven Spin dass wir in der Mehrheit sind und diese Strukturen aufbrechen können.
Um die Welt zu verändern in der die Reichen und Mächtigen eben reich und mächtig sind, weil es der Rest nicht ist.

Unser Ziel ist es mit klaren Informationen, zugänglich aufbereitet, Menschen abzuholen und ihnen ihre Position im System und natürlich auch ihre Möglichkeiten der Mitgestaltung bewusst zu machen. Keine trockene Theorie und akademische Debattenkultur, sondern lockerer, humorvoller Umgang miteinander. Dabei schrecken wir nicht vor Radikalität zurück, wir wollen die Dinge an der Wurzel packen und nicht um den heißen Brei herum reden.

99 ZU EINS on social media

Episodes

  • Episode 135: Die Wiederkehr der Klassen mit Kim Lucht und Jakob Graf

    May 19th, 2022  |  1 hr 30 mins
    anticapitalism, classstruggle, klassenkampf, left, links, politics, politik

    Sozio-ökonomische Klassenbegriffe, so wurde vom Mainstream der deutschen Soziologie, den bürgerlichen Medien und der Politik behauptet, taugen nicht für die Analyse moderner Gesellschaften und ihrer sozialen (Verteilungs-)Konflikte. Sie seien schlicht veraltet. Doch seit einiger Zeit gibt es wieder Interesse an sozio-ökonomsichen Klassenanalysen: Grund dafür sind die zunehmenden Ungleichheitsverhältnisse durch soziale Polarisierung, ökonomische Entsicherung und die gesellschaftlichen Krisen der vergangenen Dekaden, deren Wurzeln in der kapitalistischen Produktionsweise zu finden sind.

  • Episode 134: [ENG] On the Elective Affinities of Liberalism and Fascism w/ Ishay Landa

    May 17th, 2022  |  1 hr 6 mins
    anticapitalism, classstruggle, faschismus, fascism, klassenkampf, left, liberalism, liberalismus, links, politics, politik

    In his book "The Apprentice's Sorcerer" Ishay Landa examines the long overlooked critical affinities between liberal tradition and fascism. Far from being the antithesis of liberalism, fascism, both in its ideology and its practice, was substantially, if dialectically, indebted to liberalism, particularly to its economic variant.

  • Episode 133: [ENG] Mute Complusion w/ Søren Mau

    May 17th, 2022  |  58 mins 16 secs
    anticapitalism, classstruggle, klassenkampf, left, links, politics, politik

    Inequality. Ecological Destruction. Crisis. Wars.
    Despite insoluble contradictions, intense volatility and fierce resistance, the crisis-ridden capitalism of the 21st century lingers on. Why is that? We talk to Søren Mau about a his book "Mute Compulsion" and its Marxist Analysis of economic power in Capitalism.

  • Episode 132: Deutschlands Energie mit Peter Schadt

    May 17th, 2022  |  1 hr 17 mins
    anticapitalism, classstruggle, energiepolitik, energy, klassenkampf, left, links, politics, politik

    Deutschland sei abhängig von russischem Gas und mache sich damit erpressbar, heißt es in jüngster Zeit in allen Talkshows.

    Mit Peter Schadt sprechen wir darüber, was gemeint ist, wenn von Deutschlands Abhängigkeit von russischem Gas gesprochen wird und werfen einen Blick darauf, was die Ware Energie im Kapitalismus ausmacht und was hinter der Energiewende der Bundesregierung steht.

  • Episode 131: Die Linke und die Friedensbewegung mit Ingar Solty

    May 9th, 2022  |  1 hr 26 mins
    anticapitalism, classstruggle, friedensbewegung, klassenkampf, krieg, left, links, peace, politics, politik, war

    Der Ukraine-Krieg eskaliert. Die Funktionseliten in Medien und Politik machen an der Heimatfront mobil für Aufrüstung und Waffenlieferungen an die Ukraine. Allerdings ist laut Umfragen trotz aller Medienkampagnen die Hälfte der Bevölkerung gegen Waffenlieferungen. Ingar Solty hat in seinem letzten Facebook-Post auf diesen Bruch zwischen Funktions-Eliten und Bevölkerung aufmerksam gemacht. Er fordert einen schnellen Aufbau einer breiten Friedensbewegung unter Führung progressiver Kräfte. Er warnt davor, dass Protest-Thema Reaktionären & Verschwörungstheoretikern zu überlassen.

  • Episode 130: Metal and Politics with Jason Myles and Rune - 99 ZU EINS - LABERRUNDE - Ep. 128

    May 7th, 2022  |  1 hr 51 mins
    anticapitalism, classstruggle, klassenkampf, left, links, metal, politics, politik

    We have to seasoned veterans as guest to talk about Metal and politics

  • Episode 129: Die Gesellschaft nach dem Geld mit Guenther Sandleben

    May 3rd, 2022  |  1 hr 7 mins

    »Die Geldrechnung hat ihre Unvollkommenheiten und ihre schweren Mängel«, meinte einst Ludwig von Mises, »aber wir haben eben nichts Besseres an ihre Stelle zu setzen«. Falsch, sagt Geunther Sandleben und erklärt uns wie die Gesellschaft nach dem Geld aussehen könnte.

  • Episode 128: Über das Völkerrecht mit Freerk Huisken

    May 1st, 2022  |  1 hr 20 mins

    Mit dem Völkerrecht den Weltfrieden sichern, - z.B. mit einem Krieg in der Ukraine.

  • Episode 126: Israel und Die Gewalt mit Moshe Zuckermann

    April 26th, 2022  |  1 hr 4 mins

    Moshe Zuckermann spricht mit uns über Israel, den konstanten Zustand der Gewalt und ihre Ursprünge, sowie ihre Auswirkungen auf Mensch und Psyche.

  • Episode 125: [ENG] The Dictatorship of the Proletariat w/ Chris Cutrone

    April 24th, 2022  |  1 hr 20 mins

    What is the Dictatorship of the Proletariat? Why was it so important and central to communists and why has the left forgotten about it? This and more we discuss with Chris Cutrone.

  • Episode 124: [ENG] Abolitionism & prolet. Feminism w/ Esperanza Fonseca & Khara Jabola-Carolus

    April 23rd, 2022  |  1 hr 33 mins
    anticapitalism, antiimperialism, antiimperialismus, classstruggle, klassenkampf, left, links, politics, politik, prostitution, sexism, sexismus

    We talk with Esperanza Fonseca and Khara Jabola-Carolus of AF3IRM about Prostitution, Trans Activism and proletarian Feminism

  • Episode 123: Chile - Der andere 11. September mit Robert Kohl Parra

    April 23rd, 2022  |  1 hr 10 mins

    Am 11. September 1973 putschte das Militär gegen den demokratisch gewählten sozialistischen Präsidenten Salvador Allende. Nach dem erfolgreichen Putsch wurde unter der Führung von Augusto Pinochet eine Militärdiktatur eingerichtet. Die chilenische Volkswirtschaft würde zum Experimentlabor der neoliberalen "Chicago Boys", Professoren aus Chicago. Ein Interview mit Robert Kohl Parra.

  • Episode 122: Propagandakrieg Ukraine mit Susann Witt-Stahl

    April 18th, 2022  |  1 hr 45 mins

    Susann Witt-Stahl arbeitet als freie Journalistin und Autorin in Hamburg und Berlin und ist seit 2014 Chefredakteurin des Magazins für Gegenkultur Melodie & Rhythmus. Sie hat für Tageszeitungen und Zeitschriften aus dem Nahen Osten und anderen Krisengebieten berichtet. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Ideologiekritik des Neoliberalismus, der Rechtsentwicklung in den westlichen Gesellschaften, der Kulturindustrie und regressiver Tendenzen in der Linken. Dazu hat sie diverse Bücher und Essays veröffentlicht. Für unser Gespräch heute von besonderem Interesse ist ihre journalistische Tätigkeit vor Ort in der Ukraine. Sie war unter anderem bei den Maidan-Protesten 2014, in den Bürgerkriegsgebieten und berichtete über die Situation kommunistischer und anderer Linker sowie über die Entwicklung faschistischer Tendenzen in der Ukraine. Sie sagt: »Um den Ukraine-Krieg tobt eine gigantische Schlacht der Lügen und Desinformation. Eine kritische Gegenöffentlichkeit wird nicht mehr geduldet. Der linke Journalismus in Deutschland steht vor einer seiner größten Herausforderungen seit 1945.«

  • Episode 121: Der Tod der Linken mit Stefan Hain

    April 17th, 2022  |  1 hr 10 mins

    Mit Stefan Hain reden wir über die Grundlagen der Platypus Perspektive: Warum ist die Linke tot, wie ist sie gestorben und das für uns als Linke?